Impulsbasierte Dynamiksimulation von Mehrkörpersystemen in der virtuellen Realität

Jan Bender
GI-Edition Lecture Notes in Informatics (LNI) - Ausgezeichnete Informatikdissertationen 2007

Die dynamische Simulation gewinnt im Bereich der virtuellen Realität immer mehr an Bedeutung. Sie ist ein wichtiges Hilfsmittel, um den Grad der Immersion des Benutzers in eine virtuelle Welt zu erhöhen. In diesem Anwendungsbereich ist die Geschwindigkeit des verwendeten Simulationsverfahrens entscheidend. Weitere Anforderungen an das Verfahren sind unter anderem Genauigkeit, Stabilität und eine einfache Implementierung. In dieser Arbeit wird ein neues impulsbasiertes Verfahren für die dynamische Simulation von Mehrkörpersystemen vorgestellt. Dieses erfüllt, im Gegensatz zu klassischen Verfahren, alle Anforderungen der virtuellen Realität. Das vorgestellte Verfahren arbeitet ausschließlich mit Impulsen, um mechanische Gelenke, Kollisionen und bleibende Kontakte mit Reibung zu simulieren.

» Show BibTeX

@inproceedings{Bender08,
author = {Jan Bender},
title = {Impulsbasierte Dynamiksimulation von Mehrkörpersystemen in der virtuellen Realität},
booktitle = {GI-Edition Lecture Notes in Informatics (LNI) - Ausgezeichnete Informatikdissertationen 2007},
year = {2008},
pages = {21-30}
}




Disclaimer Home Visual Computing institute RWTH Aachen University